Kurse/Events/Workshops

Alle Anmeldungen sind verbindlich und werden bei Absage in Rechnung gestellt.

 

 

Männer-Yoga-Kurs  (Ausgebucht)

6 Wochen -Kurs

Beginn: Mittwoch 21.02. 2018 – 28.März.2018, 20.00-21.00 Uhr

Kosten: 42 €

Mindestteilnehmerzahl: 6

Unzureichende Körperbalance, eine schlechte Körperhaltung, kaum Flexibilität in Muskeln und Gelenken? Yoga bringt dich körperlich wieder in Schwung!

Du wirst deine Dehnfähigkeit verbessern. Deine Muskeln an Rücken, Bauch, Beinen, Nacken und Armen werden gleichmäßig trainiert, deine Gelenke und deine Sehnen werden schon nach kurzer Zeit flexibler.

Körperliche Leiden wie Rücken- und Nackenschmerzen können sich erheblich verbessern. Yoga trainiert die tiefere Muskelstruktur, was vor allem für mehr Stabilität und gut definierte Muskeln sorgt.

Die Bewegungen, Atemübungen sowie kleine Meditationen sorgen für eine sanfte Kräftigung, mehr Lebensenergie und tiefe innere Ruhe.

Körper, Geist und Seele kommen in Einklang, werden eine Einheit. 

Nach dieser Stunde wirst du dich absolut entspannt und zufrieden fühlen und kannst den Abend gemütlich ausklingen lassen.

 


 

Workshop: Tanz dich frei – ein Angebot nur für Frauen – * Tanzen ist Träumen mit den Beinen *Termin:

Freitag 23.02.2018 
Leitung: Angelika Werner
Freitag, 19.00 – 20.30 UhrGebühr: 15 €,

Du willst:

• tanzen, tanzen, tanzen…
• dich mal so richtig frei fühlen ohne  Vorgaben, und ohne Vorkenntnisse?
• zu Rhythmen von Ethno, Dance, Latin, Pop, Classical, Jazz, uvm.
• in deinem ureigenen Rhythmus bewegen, ob sanft oder wild, ob vorsichtig oder ausgelassen, ob still oder laut…? Dann bist du hier richtig.

 

Yin Yoga Workshop

 Freitag: 02.03.2018,
18.45-20.45 UhrLeitung: Iris Bellinger-Biehl
Mindestteilnehmerzahl: 5
Kosten: 3 Punkte von der Zehnerkarte, bzw.  15€ für unsere Kunden mit Monatskarte und  30€ für unsere willkommenen Gäste.
 
120 Minuten meditatives Yoga zur faszialen Tiefenentspannung.
Für jedes Alter, alle Levels Willkommen! Alles darf, nichts muss! Keine Vorkenntnisse nötig.
 
Yin Yoga ist eine der ruhigsten und entspannendsten Yogaformen der Welt, welche aus passiven Dehnungen des Körpers besteht.Durch die lange gehaltenen Asanas (3-5 Minuten) gehen wir bis tief ins Binde-, Faszien- und Bändergewebe. Es wird dadurch flexibel und stark.Wir mobilisieren die Gelenke und stimulieren und beruhigen das Nervensystem.Somit wirken die Übungen stressreduzierend und regenerierend.Da die Praxis von Yin Yoga Ruhe und Stille betont, bereitet sie sowohl den Körper wie auch den Geist auf tieferes Eintauchen in die Meditation, bzw. Tiefenentspannung vor.Nach dem Yin Yoga Workshop fühlen sie sich über Tage viel beweglicher, entspannt und energetisch aufgeladen.

 
Meditation: Freitag: 09.03.2018 (Jeden 2. Freitag im Monat)

19.00-20.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl: 3

Kosten: 1 Punkt vom 10-Stunden-Chip, Monatskarten inclusive oder 10€ für unsere willkommenen Gäste

Leitung: Irmengard Kolbeck

Innere Ruhe, Zufriedenheit und seelische Ausgeglichenheit kann durch eine regelmäßige Meditationspraxis erreicht werden. Das eigene Selbst, unsere wahre innere Natur wird nach und nach erkannt.

„Die Mitte ist leicht“ (Thich Nhat Hanh) und Meditation lässt uns zur Ruhe und in unsere Mitte kommen.

Wir üben mit verschiedenen Arten der Meditation (z.B. geführte, gegenstandslose oder Geh-Meditation).

Immer führt uns dabei der Grundrhythmus des Lebens – unser bewusster Atem.

Meditation: Hilft die Gedankenvielfalt zu unterbrechen unseren Geist und die Seele zur Ruhe zu bringen. Man lernt mit der Zeit den Geist zu kontrollieren, sich zu konzentrieren und sich somit geistig zu erholen. Erst in der Stille findet man die Idee die einen weiterbringt.

Keine Angst: hier muss man nicht Stundenlang im Lotussitz verharren, sondern lediglich seine Gedanken, den Atem und den Körper beobachten.

 


 

Mantra Singen:  Freitag 20.04. 2018 mit Sugriva und Geli

Von 19.00 – 20.30 Uhr.
Kosten: 15,- €
Mindestteilnehmerzahl: 5
 
Der Klang unserer eigenen Stimme hat eine heilende Wirkung auf unseren gesamten Organismus. Beim Chanten werden unsere Selbstheilungskräfte aktiviert ob wir eine „schöne“ Stimme haben oder nicht.Im Yoga nennt man Musik oft „Yoga des Klanges“.Das Chanten beruhigt unser Nervensystem und lenkt unsere Emotionen in eine positive Richtung. Es ist einfach immer wunderschön.