Stundenplan

 Stundenplan ab 09.September 2019

Sie treffen uns jeweils 15  Minuten vor bzw. nach den Stunden an.

Mit der 10er Karte (Chip) bzw. Monatskarte kannst du frei nach Belieben an allen Trainingsstunden (blau) ohne Anmeldung teilnehmen. (Grün sind feste Kurse, hierfür muss man sich anmelden)

Level 1 = sanft (sehr gut Anfänger geeignet)

Level 1-2 = leicht fordernd (sehr gut Anfänger geeignet)

Level 2 =  auch für sportliche Anfänger gut geeignet

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
BODEGA moves®
Level 2
08.15 - 09.15
Bodywork trifft Yoga
Early-Bird-Yoga
Vinyasa Level 1-2
08.00 - 09.00
Manuela
Yogalates
Level 1-2
08.30 - 09.30
Verena
Vinyasa-Yoga
Anfänger Level 1-2
09.00 - 10.00
Christine
Pilates
Alle Level Iris
09.15 - 10.15
Pilates
Alle Level
09.15 - 10.15
Iris
Guten Morgen Yoga
Claudia
09.00 - 10.15
Kurs: Yoga Teens
Ab 12 Jahren
10.30 - 11.30
Beginn 19.10.2019
Kurs: Yoga f. Schwangere
Beginn 19.10.2019
12.00 - 13.00
Kurs: Yoga-Kids
alle Level 4-9 Jahre
16.10 - 17.10
Vivi
Kurs Yoga für Frauen
Du bist wundervoll
16.00 - 17.30
Ab 20.10.2019
Yoga Gelenke und Wirbelsäule
Basic
17.00 - 18.00
Iris
Yin-Yang Yoga
Ab 17. 09.2019
17.00 - 18.00
Level 0-1 (Christine)
Yoga meets Pilates
Level 1-2
17.30 - 18.30
Iris
Vinyasa-Yoga
Level 1-2
17.30 - 18.30
Pilates
Alle Level
18.15 - 19.15
Iris
Aktiv Pilates
Level 2
18.15 - 19.15
Verena
BODEGA moves®
Level 2
18.15 - 19.15
Bodywork trifft Yoga

BODEGA reflow®
Level 1
19.25 - 20.25
Chi-Yoga & Stretching
Yoga Flow
Ab 18. September
18.45 - 19.45
Maria Level 1
Meditation
Jeden zweiten Freitag im Monat
18.45 - 20.00
Vinyasa-Yoga
Level 2-3 Mit Vinyasa-Yoga-Erfahrung!!!
19.30 - 20.45
Iris
Vinyasa-Yoga
Level 2
19.30 - 20.45
Verena
Kurs: Männer Yoga
20.00 - 21.00

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

No events available!

Die Trainingsstunden sind fortlaufend

Einsteiger sind jederzeit herzlich willkommen

An Feiertagen findet kein Training statt!

Bei uns bist du völlig frei und doch ist alles ganz herzlich und ganz persönlich!

Du triffst uns jeweils 15 Minuten vor bzw. nach den Stunden an.

 

Offene Kursstunden (blau im Stundenplan): 10er-Karte, Monatskarte, bzw. Einzelstunde

Ihr braucht euch auf nichts festzulegen, ihr könnt in jede Stunde egal an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit gehen und das an 7 Tagen die Woche!

Einstieg jederzeit möglich, wählt euch eine Stunde aus und kommt ohne Anmeldung vorbei.

Flexible 10er-Karten je 60 Minuten 7,50 € -also 75 € – Für alle offenen Kursstunden (ihr habt hierfür 15 Wochen Zeit zum Abtrainieren, wenn ihr also mal nicht könnt, ist das kein Problem, denn dann braucht ihr auch nichts zu bezahlen)

Monatskarten gelten 30 Tage, egal an welchem Tag ihr beginnt. Egal wieviele Stunden ihr in dieser Zeit besucht, gerne auch täglich, ihr bezahlt nur einmalig ohne Mitgliedschaft  70 €, nach den 30Tagen müsst ihr nicht Kündigen, ihr bestimmt ob ihr noch einmal aufladet oder nicht weiter macht. Wir haben keine Adresse, Bankverbinung oder Telefonnummer von euch.

Einzelstunde: Wer lieber sporadisch kommen möchte oder nur mal schnuppern will, der kann jederzeit einfach kommen und mitmachen. Egal welche Stunde, du bezahlst einfach 10€

 

Kurse/ Workshops/Events

Das sind feste Kurse mit festem Preis für die müsst ihr euch anmelden.

 

Ausreichend kostenlose Parkplätze findest du direkt vor dem Studio, wir haben weder Aufnahmegebühren noch Mitgliedschaften mit denen ihr an uns gebunden wärt.

In unserem wunderschönen, modernen und lichtdurchflutetem Studio ist alles was dein Herz begehrt für dich vorhanden.

Yoga-Matten, Lammfelle (Bio, lebend geschoren) damit du warm und bequem liegst, Sitzkissen, Dinkelkopfkissen (Damit du deinen Nacken z.B. bei Bauchübungen ideal unterstützen kannst)

Für die Endentspannug: Decken, Wärmekissen, Augenkissen (Lavendel, Kamille, Pfefferminz-Melisse, Rose und neutral) sowie sehr warme Stricksocken.

Komm erst mal bei uns an und genieße unseren hochwertigen Bio Pukka-Tee, Mineralwasser, oder eines unserer leckeren „Infused Water“ mit Zitrone, Ingwer oder Pfefferminze.

Wenn sich der Hunger meldet stehen dir Nüsse zur Verfügung, Traubenzucker mit Magnesium für den Unterzucker oder bei Krämpfen, und Lutschbonbons damit du während der Entspannung nicht husten musst. Auch Tempos findest du bei uns überall.

Um dein Training zu unterstützen haben wir alles was du brauchst:

Elastibänder (die modernen Therabänder dich nicht einschneiden und riechen), Balance-Pads und Togo-Brails aus dem Reha-Bereich, Pilates-Bälle, Pilates-Rollen (Faszienrollen), Große Sitz- bzw. Gym-Bälle, Igelbälle, Blackroll-Bälle und Duoballs, Toning-Gewichtsbälle mit Kletthalterung (damit man sie auch an den Füßen verwenden kann), Yoga-Blöcke, Yin-Yoga-Bolster, Yoga Wheels, Affirmationskarten, Yoga-Gurte uvm.

 

 

[/custom_table]

Studio Etiquette

Es ist uns wichtig, dass sich bei uns jeder wohlfühlt. Hier sind einige freundliche Anregungen, mit denen du uns helfen kannst eine „Wohlfühlatmosphäre“ zu schaffen, in der jeder seine Zeit mit schönen Erlebnissen füllen und genießen kann, um ein bisschen gestärkter dem Alltag begegnen zu können.

VOR DEM TRAINING

Es wird allgemein empfohlen, 2 Stunden vor der Yogapraxis keine Mahlzeit mehr einzunehmen, aber gut zu trinken. Bitte achte auf deine körperliche Reinheit (Füße). Verzichte bitte auf das Auftragen von Parfum und intensiv duftenden Körperlotions, Deodorants etc.

ZEIT

Nimm Dir Zeit anzukommen. Komme lieber etwas früher, suche dir eine Matte aus, trinke noch einen Tee und lass Ruhe in Dir einkehren, während Du auf den Beginn der Stunde wartest.

FREIHEIT

Bitte betrete den Kursraum nicht mit Schuhen.

Alle unsere Stunden praktiziert man am besten barfuß und in leichter, bequemer Kleidung. 

RESPEKT

Respektiere deine Mitmenschen. Ein freundliches Lächeln und hilfsbereites Plätzerücken schaffen ein angenehmes Umfeld für deine Praxis.

KONZENTRATION

Alle unsere Stunden sollten nicht als „sportlicher Wettkampf“ verstanden werden. Versuche, dich ganz auf dich selbst zu konzentrieren, um persönlich zu wachsen und ohne dich mit den anderen zu vergleichen, denn das geht in den meisten Fällen nicht gut.

ATMUNG

Jede Bewegung folgt dem Fluss der Atmung. Im Yoga wird in der Regel durch die Nase ein- und wieder ausgeatmet. Im Pilates-Training atmet man durch die Nase ein und lange durch den Mund aus, so als ob man einen Spiegel anhauchen würde.

ACHTSAMKEIT

In allen Stunden wird die Achtsamkeit und das Erkennen der eigenen Grenzen gefördert. Sollte die Stunde einmal zu intensiv werden, oder solltest du Schmerzen haben, so kannst du jederzeit in einer Ruhepostion pausieren, gerne bieten wir dir in den Level 1 und 1-2 Stunden Ersatzübungen an.

Bei aktuellen Verletzungen oder Beschwerden, teile uns diese bitte unbedingt vor der Stunde mit. Dies gilt insbesondere bei Beschwerden wie Bluthochdruck, Diabetes, Herzbeschwerden, Knie-, Schulter-, Handgelenksbeschwerden und Bandscheibenvorfall. Auch wären wir froh wenn wir von deiner Schwangerschaft erfahren würden.

ENDENTSPANNUNG

Die Endentspannung ist ein wichtiger Teil jeder Yoga- Stunde, bitte plane in deinem eigenen Interesse deine Teilnahme an den Stunden so, das du nicht vorzeitig den Kurs verlassen musst.