Vivienne

Alle offenen Trainingsstunden (blau) können mit der 10er Karte, bzw. Monatskarte (Chip) beliebig oft besucht werden.

 

Alle Beschreibungen sind

für den neuen Stundenplan ab 17.09. 2017!!!!!!

 

LEVEL 1: Sehr schön für Anfänger, Schmerzgeplagte und „Best Ager“

 

„Rücken-Schulter-Nacken“: Auch toll für unsere „Best Ager“ (55+) 

Montag 17.00-18.00 Uhr

Viele Menschen entdecken Yoga auf der Suche nach einem Übungssystem gegen Schmerzen. Durch diese Stunde führt euch Iris die als sehr erfahrene Trainerin mit ihren präzisen Anweisungen besonders viel Rücksicht auf Schulter-, Nacken- und Rückenbeschwerden nimmt und im gesundheitsorientierten Bereich immer auf dem neuesten Stand ist.

Der Schwerpunkt einer Rückenklasse ist die Stärkung und Stabilisierung des Haltungsapparates (Beckenboden, tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur), die Dehnung der verspannte Muskeln, sowie die Mobilisation der Gelenke und der Wirbelsäule. 

In dieser Yoga-Stunde werden klassische Yogaübungen so angepasst, dass auch Menschen mit bestimmten körperlichen Beschwerden nach Absprache mit ihrem Arzt, leicht daran teilnehmen können. Wir erlernen  wie wir selbst gezielt etwas für uns und unsere Gesundheit tun können. Oft kombiniert mit der Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers. Hier können absolute Anfänger, und erfahrene Übende teilnehmen. Voraussetzung für den Erfolg ist auch hier das regelmäßige Training.

 

Rücken-Faszien-Yoga:        (Ohne Vorkenntnisse!)

Donnerstag: 18.45-20.00 Uhr, 75 Minuten nur für dich, deinen Rücken deinen Nacken, die Schultern und deine Entspannung

Da meine Kompetenz im Entspannungs- und  Gesundheitsbereich liegt, habe ich hier für euch eine ruhige und doch sehr effektive Stunde zusammengestellt, die ganz auf euren Rücken und euren Nacken ausgerichtet ist.  Dafür braucht es auch immer ein bisschen Entspannung und die werdet ihr hier auch finden. In dieser Stunde kommt auch die Faszienrolle, sowie diverse Bälle zur Faszienmassage zum Einsatz.

Hauptfokus dieses Spezialstunde liegt auf der Kräftigung, Stärkung und Dehnung der Muskulatur.

Einfache aber effektive Übungen helfen die Beweglichkeit zu steigern und Verspannungen zu lösen.

In dieser Yoga-Stunde werden klassische Yogaübungen so angepasst, dass auch Menschen mit bestimmten körperlichen Beschwerden nach Absprache mit ihrem Arzt, leicht daran teilnehmen können. Wir erlernen  wie wir selbst gezielt etwas für uns und unsere Gesundheit tun können. 

Durch meine stetigen Fortbildungen im Yoga-Terapie-und Gesundheitsbereich bin ich immer auf dem neuesten Stand des Gesundheitstrainings und freue mich diese Erkenntnisse an euch weiterzugeben.

 

before work Yoga Mittwoch 6.55-7.40 Uhr und

lunch Yoga Dienstag von 12.10-12.55 Uhr

Diese beiden Stunden (jeweils 45 Minuten)  bereiten dich sanft also ohne zu schwitzen auf den kommenden Tag, bzw. die 2. Tageshälfte vor. Ihr werdet begeistert sein, wie frisch und motiviert  ihr wieder in euren Alltag startet.

 

 Hatha-Yoga-Sanft

Dienstag 10.30-11.30 Uhr

Durch  einfache Yoga-Übungen, entwickeln sich auf sanfte Art Muskelkraft, Flexibilität und Körperbewusstsein. Blockierte Lebensenergie wird zum Fließen gebracht, innere Heilkräfte werden aktiviert und die inneren Organe besser durchblutet. Die Atemübungen helfen zur natürlichen Atmung zurück zu finden. Hintergrund ist die Tatsache, dass man durch zu viel Stress, durch Verspannungen oder durch falsche Körperhaltungen zu flach atmet und dabei zu wenig Sauerstoff aufnimmt. In der Entspannung werden Stresshormone abgebaut, das Immunsystem gestärkt, Ruhe und geistige Stärke wieder hergestellt. 

 

Yoga meets Pilates

Mittwoch: 17.30-18.30 Uhr

Du liebst die fließenden Yogaübungen, würdest aber gerne noch ein Bisschen mehr für Bauch-Beine, Po und Beckenboden tun, dann bist du hier genau richtig. 

 

Pilates-Balance (Rücken und mehr)

Montag: 18.15-19.15 Uhr und Donnerstag 09.00-10.00 Uhr

Auch für Anfänger geeignet, hier kann jeder in seinem Level trainieren.

Schwerpunkte: Starke Körpermitte (Tiefenmuskulatur: Bauch, Rücken,  Beckenboden) auch Bauch Beine Po 

Die Balance aus Bewegung, Kräftigung und Entspannung macht Pilates zu einem wunderbaren Wohlfühltraining für Körper, Geist und Seele.

Die höchst effektiven Übungen werden im Einklang mit einer tiefen und bewussten Atmung und mit hoher Konzentration langsam und präzise durchgeführt, wobei die Bewegungsweise möglichst fließend und geschmeidig ist.

Pilates spricht alle tiefen und oberflächlichen Muskeln des Körpers an, wobei im Fokus jeder Übung die starke Körpermitte steht.

 

Yoga Nidra

(Mittwoch 12.10-12.40 (Mittagspause) sowie Donnerstag 10.15-10.45 und 20.05 – 20.35)

Yoga Nidra ist eine besondere Form des Yoga und bedeutet „Schlaf des Yogi“ Der Focus liegt also nicht in der Bewegung sondern auf der Entspannung. Ziel ist es im YOGA Nidra zu vollkommener Entspannung zu gelangen, während man wachsam und bewusst zwischen Wachen und Schlafen im Alpha-Zustand verharrt. An dieser Grenze entsteht YOGA Nidra. Diese Yogische Tiefenenspannung wird angeleitet und dauert ca. 30 Minuten. Es wird bequem auf dem Rücken liegend geübt. Kissen, Decken usw. sind vorhanden. Bitte warme Socken mitbringen.

 

Yin Yoga : Workshop 1 x im Monat (Siehe unter Treffen Termine und Workshops)

Yin Yoga ist ruhige und meditative Yoga- und Achtsamkeitspraxis – im Gegensatz und als gute Ergänzung zu allen dynamischen und kräftigenden Yogastilen wie z.B. dem Vinyasa-Power-Yoga.

Im Yin Yoga werden Körperpositionen meist am Boden über mehrere Minuten passiv in der Dehnung gehalten, sie wirken so bis in die tiefen Schichten des Bindegewebes und können durch Faszienverklebungen ausgelöste Schmerzen lösen.

Yin Yoga sorgt für eine natürliche Bewegungsfreiheit der Gelenke. Es öffnet  das Meridian-System des Körpers, so dass der Energiefluss im Körper gefördert und das körperliche, seelische und geistige Gleichgewicht unterstützt wird

Da die Praxis von Yin Yoga Ruhe und Stille betont, bereitet sie sowohl den Körper wie auch den Geist auf tieferes Eintauchen in der Meditation vor.

Man fühlt sich über Tage freier, leichter und entspannter.

 

LEVEL 1-2:   Pilates und Vinyasa-Yoga 

 

Vinyasa-Yoga (Sportliches-Dynamisches Yoga)

Montag: 19.30-20.45 Uhr, Mittwoch 11.00-12.00 Uhr, Freitag 17.30-18.30 Uhr

Die Stunden zwischen Level 1 und 2 richten sich an Anfänger sowie wie an Fortgeschrittene, die ihre Technik noch verbessern möchten.  

 

 

Yoga-Morning-Flow (Sonntag 9.45-10.45 mit Dagmar) ab dem 03. September 2017

Über die Atemenergie fließt man von einer Asana (Yogaposition) in die nächste. Ein Wechselspiel aus Tradition und modernen Elementen, mit der Yoga in deiner Gegenwart ankommt und du einen Ausgleich zu Alltag findest.

 

 

LEVEL 2hier kann jeder mitmachen, der keine körperlichen Einschränkungen (z.B. Knie) hat

 

BODEGA moves® hat den perfekten Ansatz, den Körper gezielt zu formen und diesen nachhaltig von innen heraus zu stärken und dadurch lange gesund und vital zu halten. Der Name steht für „Bodyworks meets Yoga“ und damit für ein funktionales Ganzkörper-Workout.

Es kombiniert Elemente aus Bodyshaping mit Asanas aus dem VINYASA Power Yoga, Kraft und Bewegungsfreude treffen auf Körperspannung und Balance.

 

bodyART® ist ein ganzheitliches Körpertraining und basiert auf den 5 Elementen der Chinesischen Medizin.

Elemente aus Thai Chi, Yoga und Pilates variieren und verändern je nach Stundenbild ihren Schwerpunkt.

Es vereint Körperkräftigung, Flexibilität, Stabilisation und Atmung. Das Feingefühl für Balance und Koordination wird erreicht, indem ruhige Bewegungsabläufe aus fernöstlichen Trainings- und Bewegungsformen durch harmonisch fließende Übergänge verbunden werden

Durch die Übungen werden Kraft, Flexibilität und Balance miteinander verbunden. Stabilität, Koordination, Wohlbefinden, Verbesserung der Körperhaltung, Vorbeugung und Entgegenwirkung von Rückenschmerzen sowie Stressabbau sind positive Effekte des einzigartigen Trainings.

 

Faszien-Pilates

Dienstag: 9.15 – 10.15, Mittwoch: 18.45-19.45 und Sonntag von 11.00-12.00 Uhr

Faszien-Pilates widmet sich nicht nur den Muskeln, sondern auch dem Bindegewebe.

Faszientraining ersetzt keinesfalls das Krafttraining, deshalb sieht mein Stundenbild von Fazien-Pilates wie folgt aus.

Dieses Programm ist Dreiteilig und eine echte Wohltat für den Körper!

1. Teil: Dynamische Bewegungen sorgen für mehr Geschmeidigkeit und Flexibilität von Muskeln, Sehnen und Bändern. Die Stabilität des Bindegewebes wird gefördert und eine bessere Durchblutung angeregt.

2. Teil: Kraftvolle Pilates-Übungen stärken unsere Muskeln im gesamten Rücken, sowie an Bauch-Beinen und Po.

3. Teil: Spezielle Übungen zur Selbstmassage lockern das Gewebe bis in die Tiefe, verbessern den Stoffwechsel und regen den Lymphfluss an. Schwere Beine, Fersensporn, Nackenschmerzen adé!

Faszien sind übrigens genauso wichtig für Fitness und Figur wie unsere Muskeln 😀 

Faszien: Man kann sich die Faszien als großes Netzwerk vorstellen, das unseren ganzen Körper, von Kopf bis Fuß wie ein eng sitzender Anzug durchzieht. Die Faszien stabilisieren unseren Körper und halten ihn aufrecht, sie umhüllen Muskeln und Organe und verhindern „Reibereien“ unter den Muskeln. Vernachlässigt man die Faszien, können sie schmerzhaft verkleben und verhärten.

 

Pilates Bodywork Dienstag 18.15-19.15

Schwerpunkte: Starke Körpermitte, intensiv Bauch Beine Po und Oberarme

Die höchst effektiven Übungen werden im Einklang mit einer tiefen und bewussten Atmung und mit hoher Konzentration langsam und präzise durchgeführt, wobei die Bewegungsweise möglichst fließend und geschmeidig ist.

Pilates spricht alle tiefen und oberflächlichen Muskeln des Körpers an, wobei im Fokus jeder Übung die starke Körpermitte steht.

Hier nutzen wir Kleingeräte wie Brasils, Elastibänder und Toning-Bälle um die Übungen zu intensivieren.

 

LEVEL 3 

Vinyasa-Yoga Level 3

Dienstag: 19.30-21.00

Diese Stunde ist ausschließlich für unsere geübten Yogis, die regelmäßig am Training teilnehmen!!!

Ein Yogi kennt sich und seine Grenzen!

Bauch, Rücken und Oberarme sind bereits gestärkt?

Deine Beweglichkeit hat sich deutlich verbessert?

Die Abläufe der Level 1-2 Yoga Klassen  sind dir vertraut?

Du beherrschst das setzten deiner Bandas?

Dann kannst du diese Stunde am besten genießen. 

Über die Kraft des Körpers verbunden mit dem Atem führen die fließenden Übungen zu innerer Ruhe, man kommt ganz bei sich selbst an.
Diese Yoga-Richtung ist bewusst für den modernen westlichen Menschen der heutigen Zeit angepasst worden.

 

 


Sprechen Sie mich einfach an
Iris Bellinger-Biehl.

Wählen